Sie sind hier: Startseite // Tanzkurse // Kurse für Kinder/Jugendliche // Ballett

Ballett

Kinderballett
Eleganz, Grazie, Kraft und Schönheit sind Ausdruck des klassischen Balletts. Um dies zu erreichen sind zwei wichtige Komponenten die korrekte technische Ausführung der Übungen sowie die Disziplin ausschlaggebend. Dies bildet die Basis für spätere umfangreiche und komplizierte Schrittfolgen, denn nur auf einem soliden Fundament kann aufgebaut werden. Dabei steht das Kind mit seinen Fähigkeiten im Mittelpunkt. Mit Hilfe eines kindgerechten, pädagogisch wertvollen Unterricht werden die Kinder vorsichtig an die Technik herangeführt. Der Unterricht beginnt mit dem 4. Lebensjahr.
Im Ballettunterricht dient die Waganowa-Methode als Grundlage. Mit dieser qualifizierten Ausbildung und den anatomisch neusten Erkenntnissen erwerben die Schülerinnen eine fundierte Basistechnik. Talentierten Schülerinnen wird so die Möglichkeit gegeben dies als Vorbereitung auf eine professionelle Tanzausbildung zu nutzen.

Der Lehrplan für den klassischen Tanz ist sehr umfangreich und benötigt eine gut ausgebildete Muskulatur. Dies kann ab einem bestimmten Zeitpunkt nur mit einem 2 maligen Trainingspensum pro Woche erreicht werden. Ab Stufe II sollte aufgrund dessen deshalb zwei Mal die Woche trainiert werden.

Spitzentraining
Als Tanzpädagogin für klassischen Tanz ist es unsere Aufgabe darauf zu achten unseren Schülerinnen und Schülern einen anatomisch korrekten und dem Wachstumsprozess des Kindes angepassten Unterricht zu bieten, der nach neusten Erkenntnissen gestaltet ist, um Schäden an Knochen und Skelett zu vermeiden.
Deshalb ist es wichtig beim Spitzentraining bestimmte Regeln einzuhalten. Um Spätfolgen später zu vermeiden, müssen die Schülerinnen etwa 1-2 Jahre vor Beginn des Spitzentanztrainings 2-3 Mal pro Woche trainieren. Diese Zeit dient zur Vorbereitung der Muskulatur und das Skelett wird so geschützt.
Das Spitzentraining ist für den Körper die größte Beanspruchung. Deshalb gilt aus der Tanzmedizin; Das Alter für das Spitzentraining sollte das 11-12 Lebensjahr nicht unterschreiten.

  • Sollten Sie keine Tanzbekleidung für sich oder Ihr Kind besitzen, raten wir dringend davon ab, vor der Teilnahme an einer Probestunde etwas zu kaufen. Es genügrn für die Probestunde eine Leggings und ein T-Shirt. Sollten Gymnastikschuhe mit Ledersohle vorhanden sein, sind diese für die Probestunde ausreichend, ansonsten wären auch Socken geeignet. Tanzkleidung benötigen Sie dann, wenn Sie sich zur Teilnahme entschlossen haben. Dazu können Sie sich Informationen bei der Anmeldung holen.
  • Kommen Sie bitte pünktlich, am besten rund 10 Minuten vor Unterrichtsbeginn. Wir möchten die Eltern bitten mit ihren Kinder vor dem Unterrichtsbeginn die Toilette aufzusuchen, um unnötige Störungen während des Unterrichts zu vermeiden.
  • Bitte melden Sie sich bei der Anmeldung

Nehmen Sie Kontakt auf

Vorname
Nachname
E-Mail *
Nachricht